Zum Inhalt springen

Autistinnen Freiburg

Selbsthilfegruppe für Frauen im Autismus-Spektrum

Ziel: Erfahrungsaustausch und gegenseitige Unterstützung

Wer: Erwachsene Frauen mit Diagnose, Kommunikations- und Gruppenfähigkeit

Was: Von Gruppenmitgliedern organisierte und moderierte Treffen, jeweils 1x im Monat

Wo: Präsenztreffen in Freiburg

Unsere Selbsthilfegruppe lebt vom Mitmachen!

In der Selbsthilfegruppe wollen wir uns über unsere Erfahrungen austauschen und darüber sprechen:

  • wie wir unser Anderssein erleben
  • wie wir Schwierigkeiten im Alltag kompensieren
  • wann für uns ein Rückzug in unsere eigene Welt wichtig und notwendig ist
  • wie wir unsere individuellen Stärken erkennen und diese nutzen können

Wir wollen gemeinsam Wege finden mit unseren Herausforderungen umzugehen.

Alle sind eingeladen eigene Themen einzubringen, aufzuarbeiten und an den Terminen vorzustellen. Es besteht auch die Möglichkeit themenbezogene Arbeitsgruppen zu bilden. In diesen können in kleinen Gruppen Problemfelder vertieft betrachtet und analysiert werden und sich daraus ergebende Lösungsmöglichkeiten aus unserer Wahrnehmung heraus besprochen werden.

Interesse?

Wenn Du selbst im Autismus-Spektrum bist und Interesse an unserer Selbsthilfegruppe hast, dann schreib uns doch.

input[at]autistinnen-freiburg.de

Beschreibe Dich in ein paar Sätzen, damit wir Dich schon ein bisschen kennenlernen können. Wenn du gar keine Idee hast, was du schreiben könntest, dann findest du nachfolgend eine kleine Hilfestellung:

  • Wie alt bist du, wann hast Du die Diagnose erhalten, wer hat sie gestellt (z.B. Uniklinik Freiburg), was ist dein beruflicher Hintergrund und/oder wie gestaltest du dein Leben (was machst du z.B. in deiner Freizeit).
  • Gerne kannst Du auch Fragen zur Selbsthilfegruppe stellen.
  • Schreibe nur das rein, was für Dich in Ordnung ist. Alle Angaben sind natürlich freiwillig und werden nicht an Dritte weitergeben. Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen.

Ablauf:

Wir melden uns, sobald wir die Email erhalten haben und informieren dich über das weitere Vorgehen.

Gerne können jederzeit weitere Fragen gestellt werden.

Um für alle Beteiligten sichere Rahmenbedingungen herzustellen, findet vor der Aufnahme in die Gruppe zunächst ein persönliches Gespräch zum Kennenlernen statt.

Bei diesem Gespräch möchten wir gemeinsam erörtern, mit welchen Themen sich jemand beteiligen möchte und ob die genannten Kriterien erfüllt sind, um an den Gruppen-Aktivitäten teilnehmen zu können.

Wir suchen dafür gemeinsam einen ruhigen Ort in Freiburg aus oder bieten aus Gründen der Barrierefreiheit alternativ ein Online-Meeting an.

Anschließend werden Informationen und Einladungen zu allen anstehenden Terminen ebenfalls via Email mitgeteilt.

Unsere Selbsthilfegruppe wird von der gesetzlichen Krankenkasse im Rahmen der Pauschalförderung für Selbsthilfegruppen nach § 20h SGB V gefördert.

Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen.

Skip to content